Salzburgs besinnlichste Christkindlmärkte | Bamberger Immobilien
Salzburg Christkindlmarkt

Eine schöne Weihnachtszeit

Lassen Sie es sich so richtig gut gehen und machen Sie sich eine schöne Weihnachtszeit 2019, mit vielen besonderen Momenten wie zum Beispiel direkt vor den Toren Salzburgs. Dort heißt Sie die kleine Gemeinde Guggenthal recht herzlich Willkommen zum besinnlichen Advent beim Guggenthaler Kircherl. Jeden Samstag und Sonntag treffen Sich seine Besucher vor der geweihten Kirche, am Fuße des Gaisbergs, dem Salzburger Hausberg. Romantische Feuerstellen, ein stimmungsvoller musikalischer Rahmen und regionale Schmankerl warten auf Sie. Krampusse und Perchten läuten die Raunächte ein, eine Adventwanderung zum Fuße des Nocksteins und weihnachtliche Geschichtenerzähler bei Glühwein und Punsch bringen vielleicht jetzt die noch fehlende Weihnachtsstimmung mit. Im schönen Flachgau, in Oberndorf bei Salzburg wartet von Donnerstag bis Sonntag ein liebevoll gestalteter Christkindlmarkt auf seine Besucher. Dort hörte man 1818 zum erstmals das weltberühmte Stille Nacht Heilige Nacht Lied. Machen Sie dort eine romantische Pferdekutschenfahrt oder schlendern Sie zu Fuß über den idyllischen Weihnachtsmarkt der über eine Brücke führt und erweitern Sie ihren persönlichen Weihnachtsschmuck mit liebevoll Handgemachter Weihnachtsdekoration aus dem Salzburger Flachgau. Lassen Sie sich von Turmbläsern und Chören in Weihnachtsstimmung bringen die dort jeden Samstag und Sonntag um 15 Uhr am Stille Nacht Platz auf Sie warten.

Salzburg Umgebung

Ein Bauernadventmarkt im Gutshof Glanegg, am Fuße des Untersbergs, findet in einem historischen Gutshof beim Schloss Glanegg statt. Im romantischen Ambiente werden hier Produkte aus dem Mayr-Melhofschen Gutshof wie Hirschschinken, Reh und Wildwürstel sowie selbstgebrannte Schnäpse, Weihnachtskekse und Bauernkrapfen angeboten die aus den Händen der Bäuerinnen kommen und hier heiß begehrt. Pferdekutschen bieten stimmungsvolle Rundfahrten am Fuße des Berges an. Christbäume gibt es hier übrigens auch zu kaufen, aus heimischen Wäldern. Der Christkindlmarkt ist an dem 1.2 und 3. Adventwochenende immer am Nachmittag von 14-18 Uhr für Sie geöffnet.

Tennengau

Der Tennengau mit seinem beschaulichen St.Jakob am Turm läutet sein 1. Adventwochenende mit einer Adventkranzweihe ein. Jedes Wochenende und am 8. Dezember warten dort Kunsthandwerke und Produkte aus der Region auf seine Besucher. Der Erlös kommt einzig und allein sozialen Zwecken sowie der Erhaltung der wunderschönen Barockkirche St. Jakob am Turm zugute. Wandern Sie mit den Alpaker Tieren, oder spazieren zu Fuß rund um den malerischen See und lassen Sie sich von der Adventstimmung verzaubern.

Pongau

Der Goldegger Adventzauber findet in romantischer Atmosphäre auf Schloss Goldegg statt. Dort gibt es ein hoch offizielles Christkindl Postamt mit einem Christkind das Kinderaugen zum Strahlen bringt und die Weihnachtswünsche höchst persönlich entgegennimmt. Eine liebevolle Krippenausstellung, ein Engerlfotostudio, Fackelwanderungen und Weihnachtskonzerte werden an den letzten drei Adventwochenenden für seine Besucher im Schlosshof angeboten.

Pinzgau

Dort begrüßt sie der Salzburger Bergadvent im Grossarltal. Die Tradition der Adventzeit und besinnliche Stunden stehen hier ganz groß im Vordergrund. Hand gefertigte Krippenfiguren und selbst gebasteltes, eine lebende Tiergrippe und ein buntes Kinderprogramm warten hier auf seine Christkindlmarkt Besucher. Weihnachtliche Klänge und Bläsergruppen rund um die Hell erleuchtete Pfarrkirche, herrliche Bratäpfel und Kletzenbrot, Punsch und Glühweinstandln, das alles erwartet seine Besucher in malerischer Bergkulisse beim Bergadvent an allen 4 Adventwochenenden, jenseits von Hektik und stressigen Weihnachtstrubel.

Lungau

Auch im Lungau begeht man die Weihnachtszeit traditionell und besinnlich: Was wäre der Advent ohne einen Besuch in St. Michael im Herzen des meist tief verschneiten Lungaus? Hier trifft am auf alte Traditionen die seit vielen Generationen gepflegt werden und auf die man hier sehr stolz ist. An den Weihnachtswochenenden kann man dort an den dekorierten Standln durch Originelles und Handwerkliches, Gestricktes, Gefilztes, Nützliches und Kostbares schlendern und stöbern und vielleicht das noch fehlende Weihnachtsgeschenk für seine Lieben finden. Wild geht’s am 7. Dezember zu, wenn der Nikolaus und seine Perchten den Markt besuchen und die kleinen Sünden bestrafen. Romantische Schneekulisse meist inklusive.Zurück in der Stadt Salzburg haben Wir noch einen kleinen Geheimtipp für Sie. Hoch über der Stadt, mitten im Wald liegt das Franziskischlössl. Abseits des städtischen Treibens und trotzdem mitten im Herzen Salzburgs. Hier findet im Innenhof ein Adventmarkt statt und ladet an den Weihnachtswochenenden zu einem Erlebnis der besonderen Art ein.

Weihnachtsstimmung Schloss Goldegg